Person

Der dseitlhuber – sportblog besteht momentan ausschließlich aus mir, Dominik Seitlhuber – geboren am 13. September in St. Pölten, wohnhaft in Getzersdorf, so das jemand kennen sollte. Mein Bestreben liegt darin, Fußball-Interessierten jeder Art meine absolute Lieblingssportart, den Fußball, näher zu bringen – vorwiegend im taktischen Bereich, da dieser meiner Meinung nach oft zu kurz kommt.

In meiner Berichterstattung bemühe ich mich, möglichst objektiv zu bleiben, auch wenn mir das – vor allem beim Thema Rapid Wien (gerade mir als Bullenschwein) – nicht immer gelingt.

Nun, ich werde oft nach meinen Vorstellungen von Fußball gefragt. Konstruktiver Sechser? Destruktiver Sechser? Doppelsechs? Ein-Mann-Sturm? Zwei-Mann-Sturm? Grundsätzlich kann ich denen keine Antwort geben. Ich vertrete die Auffassung, dass vermutlich jedes System zum Erfolg führen kann – sofern es in sich stimmig ist. Ich hoffe an dieser Stelle, dass dies auch in meinen Blog-Einträgen zum Vorschein kommt.

Zum Fußballfan dSeitlhuber, kurz und bündig:

Lieblingsverein national: Red Bull Salzburg
Lieblingsverein international:
Arsenal London, Tottenham Hotspurs, Schalke04, Manchester City

Lieblingssystem:
4-1-4-1, 4-2-3-1 im Spanien-Stil, aber auch alles andere Sinnergebende
Lieblingsspieler national:
Marc Janko, Christoph Leitgeb, Yasin Pehlivan, Zlatko Junuzovic
Lieblingsspieler international:
Denilson, Michael Carrick, Bastian Schweinsteiger, Pedro Rodriguez

Advertisements

1 Kommentar (+add yours?)

  1. [ETWAIGES] Mehr Professionalität « dseitlhuber – sportblog
    Mai 23, 2010 @ 19:53:21

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: